"Süßwasserkrokodile"  in Hessen gesichtet !!

Wieder einmal setzte sich der Gaudiwurm der
1. Owerhaiser Krokoguggler in Bewegung.
Diesmal ging es in Richtung Bürstadt, welches wir
schon als fastnachtliche Partnerstadt
betrachten. Der Heimat- und Karnevalsverein
1959 e.V. hatte uns wieder einmal eingeladen, um das Finale
ihrer Prunksitzung zu bestreiten. Treffpunkt war dieses Mal
in unserem Trommel-Probenraum in Oberhausen,
wo wir uns auf unseren Auftritt vorbereiteten. Das
Stimmungsbarometer stieg drastisch an und ein jeder
von uns freutesich schon auf unseren bevorstehenden
Auftritt, den wir schon als Heimspiel betrachten.

Pünktlich um 22.30 Uhr wurden wir von unserem
Busfahrer Helmut abgeholt. Lampenfieber brauchten wir dieses
Mal keines zu haben, da wir ja bereits wussten
was uns dort erwartet. Für unsere beiden Neu-Einsteiger,
Uto und Heidi, war es jedoch der erste öffentliche Auftritt in den
Reihen der 1. Owerhaiser Krokogugglern.

In unserem Garderobenraum in Bürstadt erwartete
uns bereits ein reichhaltiges Buffet und natürlich auch die
dazugehörigen Getränke. Ein großes Lob an den HCV, da
wir dort in dieser Hinsicht immer super versorgt werden.
Nachdem wir uns kräftig gestärkthatten, starteten wir
auch schon durch. Das Publikum erwartete uns bereits stehend
in der vollbesetzten Halle, was natürlich den Einmarsch
für die Akteure schon zu einem Triumphzug werden lässt.
Zusammen mit dem Elferrat bot sich dann dem Publikum
ein farbenprächtiges Bild auf der Bühne. Dass unser
Liedrepertoire beim Publikum gut ankommt, durften wir
auch hier in Bürstadt erfahren. Sie fanden sich recht schnell in
unseren Rhythmus ein und die wenigsten
erlebten unseren Auftritt sitzend, was schon beweist,
dass beim Bürstädter Publikum immer die Post abgeht.
Während unserer Walzerrunde, die wir wunschgemäß dieses Mal
"piano" spielten, bat der Vorsitzende die Aktiven der Prunksitzung
auf die Bühne, denen er auf diesem Wege für ihre
Mitwirkung danken wollte. Zusammen mit diesen Aktiven
legten wir noch einmal so richtig los und auch der Elferrat rockte
bei unserem Rock and Roll Potpourri so richtig
ab. Das Funkeln und Glitzern unserer Kostüme und die
Bewegungen der Musiker auf der Bühne wirkten zusammen mit
den stimmungsvollen Liedern so mitreißend, dass die
Stimmungsrakete noch einmal so richtig in Fahrt kam.
Das Publikum lies uns erst nach einer ganzen Stunde
Spielzeit von der Bühne abgehen.

Dass wir noch lange nicht ausgepowert waren,
zeigten wir natürlich noch im Foyer der
Halle, wo wir nach einem Geburtstagsständchen noch
weitere Faschingslieder zum Besten
gaben. Der schönste Platz ist immer an der Theke, was
auch hier in Bürstadt der Fall war. Der harte Kern des
Publikums feierte mit uns zusammen bis in die
frühen Morgenstunden weiter und durch Tanzeinlagen einiger
unserer Vereinsmitglieder angeregt, ließen die
Bürstädter nicht lange auf sich warten und beendeten mit
einer gemeinsamen Polonaise diesen tollen Auftritt.
Eine pünktliche Abfahrt stand auch dieses Mal wieder
in den Sternen, da sich die "Süßwasserkrokodile"
in den hessischen Gewässern einfach 

"KROKO-WOHL" fühlten.

Nach einem intensiven Gespräch mit dem
Vereinsvorsitzenden des HCV, Roger Wulff, stand
für beide Seiten fest, sich nicht nur am kommenden
Wochenende wiederzusehen, sondern
auch im kommenden Jahr. 

Bis bald Euer  Webmaster UF

Um zahlreiches Erscheinen bei der Montag- und
Mittwochprobe wird gebeten, da uns am
Freitag und Samstag ein MEGA-Programm bevorsteht.

Achtung vormerken: Generalversammlung
findet am 24. März  um 20.00 Uhr im
Clubhaus der Spvgg Oberhausen statt.