Erste Faschings-Jugenddisko im Gugglerhaus
und Edingen die Zweite

Am Freitag, dem 21.02.2003 veranstalteten wir unsere
erste Kinder und Jugenddisko im Vereinsheim der
Owerhaiser Krokoguggler. Das „Motto“ Spinnen, Geister
und Vampire, wurde begeistert von der Jugend
angenommen und so kamen sie zum Beginn der Party,
um 18.01 Uhr, doch recht zahlreich. 23, ich sag mal Monster,
bevölkerten, das zum Geisterschloss umdekorierte
Gugglerhaus und bei reichlich Monstercocktails (natürlich alkoholfrei),
heißen Würstchen und einigen Spielen, hatte nicht nur
die Jugend ihren Spaß an diesem Abend. Um 22.00 Uhr war
dann Schluss und ich denke wir werden fürs nächste Jahr
etwas Ähnliches ins Auge fassen, denn wir wurden schon
auf der Heimfahrt der Kinder gefragt: Macht Ihr nächstes
Jahr wieder eine Disko? Wenn ja, kommen wir auf
jeden Fall wieder! Besonders bedanken möchte ich
mich bei Anke Müller, Andreas Müller und Iris Dossinger,
die nicht nur für die Dekoration, das Essen und die Planung
verantwortlich waren, sondern auch für die Durchführung
dieses schönen Abends.
Am Samstag, dem 22.02.2003 waren wir zum zweiten Mal
in Edingen bei den Kälble. Ein anderes Publikum wie
letzte Woche erwartete uns und so gegen 23.45 Uhr zogen
wir in die Halle ein. Das heutige Publikum machte richtig Spaß,
denn es ging von Anfang an mit und machte Stimmung, so dass
es für uns ein Leichtes war unser Programm darzubieten.
Auch ein paar Partyzelte mehr hatten sie und so war es noch
richtig schön hier, nach unserem Auftritt.
Zurück in Oberhausen waren wir um ca. 2.30 Uhr.
Am Sonntag, dem 23.02.2003, nach fast 9 Jahren wieder
beim Umzug in Kronau dabei, trafen wir uns vor dem Umzug,
bei Kaiserwetter (will heißen strahlend blauer Himmel),
bei Jutta Braun (1.Vorstand der Altlossema Rhoigeischda)
in deren Hof, bei Kartoffelsuppe, warmen und kalten Getränken.
Dafür liebe Jutta, an Dich und euren Verein vielen Dank für
diese freundschaftliche Zusammenkunft. Der Kronauer Umzug
hat uns übrigens sehr gut gefallen,
vor allem Wetter und Zuschauer waren Spitze.
Frauenfasching im Martinshaus in Oberhausen am Montag,
dem 24.02.2003 um 20.00 Uhr. Mit unseren Masken,
hoffentlich habt Ihr euch nicht zu sehr gegruselt, marschierten
wir in den Saal ein, angeführt von unserem 2. musikalischen
Leiter, Klemens Maier. Unser neues Programm scheint
Euch gefallen zu haben, den bei Sukiaki, Good by my Love
und Aus Böhmen kommt die Musik, blieb keine von Euch auf
ihrem Stuhl sitzen. Ich kann es nur jedes Jahr wiederholen,
bei Euch ist es einfach immer wieder toll.
Das war’s für dieses lange Wochenende,
bis zum Finalen Abschluss nächste Woche.
 
Euer Webmaster UF

P.S. Der Bericht könnte vielleicht eine Woche später kommen,
da wir übersFastnachtswochenende in Gedern sind!
Aber, ich versuche mein bestes!